Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

scheme imagescheme image

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Zur Verstärkung unseres Projektteams suchen wir für das SPELL-Forschungsprojekt ab sofort einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Die Stelle ist im Rahmen des Forschungsprojektes zunächst bis zum 31.05.2024 befristet, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.
 
Das Forschungsprojekt SPELL ist die semantische Plattform zur intelligenten Entscheidungs- und Einsatzunterstützung in Leitstellen und ​beim Lagemanagement. In diesem Projekt wird eine offene Plattform entwickelt, welche die sichere Integration von Wissen, Prozessen und KI-basierte Mehrwertdienste ermöglicht und eine anwendungs­orientierte Informationslogistik bietet. Datensicherheit und Datensouveränität werden in GAIA-X konformer Weise umgesetzt.

Ihre Aufgaben

  • wissenschaftliches Ausarbeiten von Themen aus dem Bereich Notfallmedizin und Vorbereiten von Entscheidungsprozessen
  • Mitarbeit in der Weiterentwicklung und Anwendung KI-basierter Anwendungen
  • erstellen wissenschaftlicher Texte und Berichte

Ihre Fähigkeiten

  • Ausbildung in einem medizinischen Beruf und bestenfalls Erfahrung in der Behandlung von Notfallpatienten
  • Bachelorabschluss im Bereich Rettungsdienst- oder Gesundheitsmanagement (oder verwandter Bereich)
  • Beherrschen der Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
  • Interesse an interdisziplinärer Arbeit, vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen
  • ein hohes Maß an Engagement und Durchhaltevermögen
  • kreatives und innovatives Denken
  • IT-Kenntnisse von Vorteil

Unser Angebot

  • spannende Tätigkeit in der Entwicklung künstlicher Intelligenz an der Schnittstelle von IT und Medizin in einem multiprofessionellen innovativen Team
  • flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit auch im Homeoffice zu arbeiten
  • Vergütung nach DRK-Tarifvertrag mit Anspruch auf Jahressonderzahlung und Zusatzversorgung
  • Möglichkeit des Abschlusses einer Berufsunfähigkeitsversicherung 
  • Möglichkeit der persönlichen wissenschaftlichen Weiterentwicklung in einem innovativen Gebiet

Für weitere Informationen steht dir Hans-Peter Adolph unter +49 (0) 613 128 282 020, Mobil: +49 (0) 151 649 665 84 gerne zur Verfügung.

DRK-Informations- und Technologie-Center
Bauerngasse 7 · 55116 Mainz